Fakten zur
Unbedenklichkeit von Talkumpuder

Über Talkumpuder

  • Was ist Talkumpuder?

    Talkumpuder ist die raffinierte, pulverförmige Form des weichsten Minerals der Welt: Talkum. Talkum ist ein „inerter“ Inhaltsstoff, d. h. es löst bei der Einnahme oder Anwendung auf der Haut keine chemische Reaktion aus. Die Menschen haben sich seit dem alten Ägypten seine natürliche Weichheit, Unbedenklichkeit und Absorptionsfähigkeit zunutze gemacht.1

    Woher kommt unser Talkum?

    Talkum findet sich in Gesteinsablagerungen auf der ganzen Welt und wird wie viele andere Mineralien abgebaut. Für unser Babypuder wird ausschließlich Talkum pharmazeutischer Qualität verwendet.

    Wie wird Talkumpuder hergestellt?

    Nach der Extraktion wird das Talkum teilweise zerkleinert, sortiert und einer Qualitätsstufe zugeordnet. Das Talkumerz, das unsere Standards erfüllt, wird dann zu Pulver gemahlen, die Teilchengröße gemessen und auf die Einhaltung der Reinheitsanforderungen von Johnson & Johnson überprüft.

Talkum ist unbedenklich

Talkum wird seit Jahrhunderten verwendet.

Es ist das weichste Mineral der Welt und wird seit dem alten Ägypten für eine Vielzahl von Anwendungen genutzt.2

Talkum ist weiter verbreitet, als man denkt.

Es befindet sich in Nahrungsmitteln wie Kaugummi, Reis und Olivenöl und vielen anderen Produkten, die wir täglich verwenden (wie etwa Make-up, Seife und Deodorant).1,2,3

Talkum ist unbedenklich.

Die Forschung, klinische Evidenz und Studien durch unabhängige medizinische Experten weltweit über beinahe 40 Jahre hinweg bestätigen weiterhin die Unbedenklichkeit von Talkum.

Talkum wurde weltweit von unabhängigen Behörden untersucht.

Regierungsbehörden und regierungsunabhängige Organisationen, wie etwa die Food and Drug Administration der USA und das Cosmetic Ingredient Review Expert Panel, haben die potenzielle Schädlichkeit von Talkum untersucht und sind zu dem Schluss gelangt, dass Talkum unbedenklich ist.

Talkum ist nicht krebserregend.

Das Redaktionskommittee für die Physician Data Query des National Cancer Institute kam zu dem Schluss, dass das Gewicht der Evidenz keinen Zusammenhang zwischen der Exposition gegenüber Talkum in der Dammregion und einem gesteigerten Risiko für Eierstockkrebs belegt.

Jahrzehntelange Unbedenklichkeit

Wir verwenden weiterhin Talkum in unseren Produkten, da jahrzehntelange wissenschaftliche Forschung seine Unbedenklichkeit bestätigt. Ihr Vertrauen in die Babyprodukte von Johnson und Ihre Zuversicht bei der täglichen Verwendung stellen eine große Verantwortung dar. Deswegen verwenden wir ausschließlich Inhaltsstoffe, deren Verwendung durch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse als sicher angesehen werden.

Forschung, klinische Evidenz und Studien durch medizinische Experten weltweit über beinahe 40 Jahre hinweg bestätigen weiterhin die Unbedenklichkeit von kosmetischem Talkum. Gesundheitsbehörden weltweit haben die Daten zu Talkum überprüft und es wird auf der ganzen Welt weitverbreitet verwendet.

Trotz der langjährigen sicheren Verwendung von Talkum in Verbraucherprodukten, bestehen doch weiterhin bei einigen Bedenken, ob die Nutzung von Talkumpuder das Krebsrisiko erhöhen kann. In letzter Zeit wurde die Frage aufgebracht, ob das in Verbraucherprodukten verwendete Talkum mit Asbest kontaminiert ist. Die Mehrzahl der Forschungsberichte unterstützt die Behauptung nicht, dass unsere Talkumprodukte Krebs verursachen.

Wir nehmen Fragen zur Unbedenklichkeit unserer Produkte ernst und haben uns deshalb umfassend mit der Evidenz zu Talkum beschäftigt.

Tausende von Untersuchungen bestätigen ein ums andere Mal, dass unsere Verbraucherprodukte mit Talkum keinen Asbest enthalten. Unser Talkum stammt aus Erzlagern, die nachweisbar unseren strengen Anforderungen entsprechen. Nicht nur wir und unsere Zulieferer führen routinemäßig Prüfungen durch, um zu gewährleisten, dass unser Talkum keinen Asbest enthält, sondern unser Talkum wurde auch durch eine Reihe von unabhängigen Laboratorien und Universitäten untersucht und als asbestfrei bestätigt, einschließlich der US-Überwachungsbehörde FDA (Behörde für Lebens- und Arzneimittel), der Harvard School of Public Health und des Mount Sinai Hospital.

Johnson’s verwendet ausschließlich reines Talkum pharmazeutischer Qualität. Wir untersuchen jede Charge, um dies zu gewährleisten. Aber verlassen Sie sich nicht auf unser Wort. Prüfen Sie die Fakten und entscheiden Sie selbst.
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software